AllgemeinPhotonik IndustrieProjekteTechnologie

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass bereits sechs Photonics Austria Mitglieder als Hosts im Projekt „Photonics 4 Industry“ beteiligt sein werden!

  • WILD,
  • AIT,
  • RECENDT,
  • ACMIT,
  • JOANNEUM RESEARCH,
  • FOTEC

Diverse internationale Organisationen werden im Rahmen des Projekts zum Austausch bei den Gastgeber*innen vorbeischauen und Kooperationen als auch gemeinsame Projekte aufgleisen. 

Ab Ende 2022 werden auch die Mitglieder von Photonics Austria die Möglichkeit bekommen, im Rahmen von mehreren Delegationsreisen unterschiedliche Unternehmen in unseren Partnerländern (DE, FR, FI, LI) zu besuchen und einen Informationsaustausch anzuregen.

Bei Interesse an einer Beteiligung als Host oder der Teilnahme an einer Delegationsreise kontaktieren Sie uns unter office@photonics-austria.at

Details zu "Photonics 4 Industry"

 

Das übergeordnete Ziel der Photonics4Industry-Partnerschaft ist die Stärkung der Exzellenz des Clustermanagements und die Schaffung von Austauschmöglichkeiten. Dabei soll eine nachhaltige paneuropäische strategische Partnerschaft von fünf Photonik-Clustern aufgebaut werden, um die Modernisierung der Industrie zu beschleunigen und insbesondere die Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu verbessern.

Dies wird durch die Entwicklung einer gemeinsamen Partnerschaftsstrategie, die Verbesserung der Exzellenz von Clustern und die Entwicklung neuer Dienstleistungen für Cluster-Mitglieder herbeigeführt. Zentraler Punkt darin ist die Förderung von Peer-Learning mit dem Mobilitätsprogramm ClusterXchange und die Durchführung gemeinsamer Aktivitäten von Unternehmen zu Unternehmen (B2B) und von Clustern zu Clustern (C2C). Dies beinhaltet auch die Einbeziehung von Clustern außerhalb der Photonikindustrie, sowie die Verknüpfung mit der EU- und Regionalpolitik. Des Weiteren soll eine intelligente Spezialisierung und eine Steigerung des Bekanntheitsgrades des neuen Ökosystems als auch seiner digitalen Plattform erfolgen.